peta pawelz ShidoShapeta pawelz RandoriIn Gedenken an den 2012 verstorbenen Berliner Judotrainer Peter Pawelz richtete sein Verein, der SC Bushido, nun zum vierten Mal das Peta-Pawelz-Gedenkturnier aus. Acht Berliner Mannschaften stellten sich dem alters- und geschlechterübergreifenden Mannschaftsturnier in der Schwyzer Straße. In spannende Kämpfen setzte sich am Ende ShidoSha (Foto links) vor dem BC Randori (Foto rechts) durch. Die dritten Plätze gingen an den TSV Rudow (Foto unten rechts) und den Ausrichter SC Bushido (Foto unten links).

Weiterlesen ...

dan 1dan 22Am letzten November-Wochenende stellten sich 34 Judoka der Prüfung zum ersten oder den nächst höheren Dan-Grad. In der Schwyzer Straße wurde auf fünf und im Landesleistungszentrum auf zwei Matten geprüft. Am Ende eines langen Prüfungstages konnten die Prüfer 26 Judoka zur bestandenen Prüfung gratulierten.

Weiterlesen ...

laura ehrunglaura 4Am Dienstag fand im Landesleistungszentrum ein Forum mit unserer Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Rio, Laura Vargas Koch statt. Zu Beginn wurde unsere Bronzemedaillengewinnerin mit der Verleihung des vierten Dans und einer Leistungsprämie geehrt. Den sechsten Dan erhielt ihr Vereinstrainer Carsten von Leupoldt verliehen, der einen maßgeblichen Anteil an der sportlichen Entwicklung von Laura hatte und hat. Überreicht wurden die Ehrungen durch den Präsidenten des JVB, Johannes Meißner, den Stützpunktleiter, Andreas Härtig und den Vorsitzenden der Auszeichnungskommission, Hans Rüdiger Gach. Lautstarker Beifall aller Teilnehmer begleitede die Ehrunen.

Weiterlesen ...

iura 1 KopieMitte November folgte Iura Sensei, 8. Dan Kodokan, wiederholt der Einladung nach Berlin. Dem Lehrgang zur Nage-no-Kata und Katame-no-Kata im Zusammenhang mit Randori folgten Judoka aus Sachsen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Tschechien und Berlin. Unter den Teilnehmern befanden sich auch eine Reihe eher wettkampforientierter Sportler. Methodisch hervorragend und praxisorientiert aufgebaut wurden die Techniken der jeweiligen Randori-no-Kata unterrichtet. Hierbei gab es sicherlich reichliche Anregungen auch für Staffen Urban, Prüfungsreferent von Mecklenburg-Vorpommern, und Andreas Härtig, Judolehrer am SLBZ.

Weiterlesen ...

bischofNach den zwei Medaillen am Freitag gewann Jens-Peter Bischof vom BC Randori eine Bronzemedaille im Schwergewicht der Altersklasse M 4. Nach Silber 2012 war es für unseren „Langen“ das zweite Edelmetall in Florida. Guido Bars (SV Justitia / M5 / +100 kg) belegte einen siebenten Platz.

veteranen wmSeit dem Freitag kämpfen Judokas us der ganzen Welt in der Altersklasse über 30 Jahre in Fort Lauderale Beach in den Vereinigten Staaten von Amerika in elf Altersklassen um Medaillen und Platzierungen. Am ersten Wettkampftag gewann Georg Matuszek (SV Justitia / M 11 / -90 kg) eine Silber- und Dieter Steinberg (K.i.K. / M 8 / bis 81 kg) eine Bronzemedaille. Holger Jasper (SV Justitia / M 8 / -100 kg) belegte einen fünften Platz.

rio laura 7rio laura 5Der Judo-Verband Berlin nutzt die Gelegenheit, dass Laura Vargas Koch in Berlin weilt, zu einem Gesprächsforum. Unsere Berliner Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro nimmt Stellung zu ihren Kämpfen und spricht über ihre Eindrücke bei den Olympischen Spielen. Sie wird Fragen beantworten und Autogramme geben. Eingeladen sind alle interessierten und sportbegeisterten Judoka und Eltern  am
Dienstag, 22.11.2016 um 17.30 Uhr in den Bundesstützpunkt/Landesleistungszentrum im Sportforum-Berlin, Weißenseer Weg 51-54, 13053 Berlin.

11 WP jc 03Erstmals fanden die Wettkämpfe des Wanderpokals vom JC 03 in der Sporthalle der Fritz-Reuter-Oberschule statt. Die 239 Judoka aus 17 Vereinen und vier Bundesländern fanden sehr gute Wettkampfbedingungen vor. Die Pokalwertung gewann der UJKC Potsdam knapp vor dem Pokalverteidiger aus 2015  ShidoSha Dojo Berlin.
Nach Gleichstand bei Gold und Silber konnten die Potsdamer Judoka mehr Bronzemedaillen erkämpfen. In den Altersklassen gewann ShidoSha die U 9, UJKC Potsdam die U 11 und der 1. Schönebecker JC die U 13.
Während der Wettkämpfe fand Praxisprüfung zur Kampfrichterlizenz Land-B statt. Der JC 03 gratuliert zu den bestandenen Prüfungen. 
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer für ihre selbstlose Unterstützung. 

jc 03 auszeichngIm Rahmen einer Ehrungsveranstaltung der Sportjugend Berlin wurden Jessica Spinger, Sophie Förster und Sven Müller vom JC 03 für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.
Der Jugendwart vom JC 03, Matthias Neukirchner erhielt für seine über siebenjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Kinder- und Jugendbereich mit der „SportjugendGratia“ in Bronze geehrt. (Foto priv.,  2. v.l.  M. Neukirchner, 3. v.l. S. Förster, 4. v.l. S. Müller und 2. v.r. J. Springer)

mannheim bspBeim 41. Welz Gedenkturnier in Mannheim gingen 78 Juniorinnen und 124 Junioren an den Start. Vom Berliner Nachwuchs gewann Janosch Hunfeld (K.i.K.) in der Klasse bis 81 kg. In der gleichen Klasse gewann Maik Möller (SC Lotos) Silber. Er unterlag lediglich im Finale seinem Berliner Trainingskameraden. Juliane Kreuter (SG Einheit Pankow) stand auf dem Silberplatz in der Klasse bis 63 kg. Teresa Zenker (SV Halle) vom Bundesstützpunkt Berlin siegte in der Klasse bis 78 kg.
Valentin Kische wurde Fünfter bis 90 kg.(Fotos F. Möller / v.l.n.r.M.Möller, T. Zenker, J. Kreuter und J. Hunfeld)

Weiterlesen ...